Dyakisdodekaeder


Dyakisdodekaeder
Dyakisdodekaeder,
 
das Disdodekaeder.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dyakisdodekaēder — Dyakisdodekaēder, von 24 Rhomboiden eingeschlossene Kristallform, Hemiëder des tesseralen Hexakisoktaeders; s. Kristall …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dyakisdodekaeder — Dyakisdodekaēder, eine von 24 gleichschenkligen Trapezoiden umschlossene hemiëdrische Kristallform des regulären Systems [Abb. 467] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kristallmorphologie — Die Kristallmorphologie ist ein Begriff aus der Kristallographie und der Mineralogie und beschreibt die Form eines Kristalls, der aus geometrisch bestimmten Flächen, Kanten und Ecken besteht. Zwei aneinander stoßende Kristallflächen bilden dabei… …   Deutsch Wikipedia

  • Diploëder — Diploëder, soviel wie Dyakisdodekaëder, s. Kristall …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pentagōndodekaëder — (griech.), von untereinander kongruenten Pentagonen eingeschlossene zwölfflächige Kristallgestalt, Hemiëder des Tetrakishexaëders; eins derselben wird nach seinem häufigen Vorkommen am Eisenkies (Pyrit) auch Pyritoëder genannt; s. Kristall, Fig.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Trapēzikositetraëder — Trapēzikositetraëder, soviel wie Dyakisdodekaeder, s. Kristall, S. 705 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Disdodekaeder —   [griechisch], Dyakisdodekaeder, von 24 Flächen begrenztes Polyeder; als Kristallform der disdodekaedrischen Kristallklasse des kubischen Kristallsystems von 24 ungleichseitigen Trapezen begrenzt …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.